IconIcon

Unser Familienweingut liegt am Ortsrand von Mölsheim, in einer kleinen Weinbaugemeinde im Süden von Rheinhessen.
Mölsheim gehört mit acht weiteren Gemeinden zum Zellertal, die von der Sonne verwöhnt werden.
Mit mehr als 1600 Sonnenstunden gehören wir zu einer der wärmsten und trockensten Regionen in Rheinhessen.
Nicht allein das Klima und die Landschaft im schönen Zellertal sind etwas besonders.
Hier verschmelzen die beiden Weinanbaugebiete Rheinhessen und Pfalz.

Image is not available
Image is not available
Image is not available
IconIcon

Die Arbeiten in den Rebanlagen und somit die Qualität der Trauben sind die wichtigste Grundlage für unsere späteren Weine.
Durch einen gezielten Anschnitt der Rebstöcke kontrollieren wir schon im Winter den Ertrag.
Das Rebholz wird im Frühjahr gehächselt. Die Winterbegrünung in den Rebgassen wird mulcht, so versorgen wir unsere Weinberge mit Humus.
Den Bedürfnissen der einzelnen Rebsorten angepasst werden Doppeltriebe entfernt, die Laubzone entblättert oder eine grüne Vorlese durchgeführt.

Image is not available
Image is not available
Image is not available
IconIcon

Unser Weingut bewirtschaftet Rebflächen in der Umgebung von Mölsheim und im 15 km entfernten Worms-Herrnsheim.
Die Verteilung der Weinberge sehen wir als großen Vorteil. Unterschiedliche Böden und Witterungsverhältnisse sind Grundlage für verschiedene Weintypen.
Die Reben in Worms-Herrnsheim wachsen auf fruchtbarem, lehmigen Boden.
Die Weinstöcke in Mölsheim dagegen gedeihen auf Kalksteinboden.
Der Donnersberg zerteilt die Regenfront aus dem Westen.
Damit ist der Niederschlag in Mölsheim geringer als in Herrnsheim.
Diese besonderen klimatischen Gegebenheiten bringen deutlich kräftigere und mineralischere Weine hervor.

Image is not available
Image is not available
Image is not available
IconIcon

Im Keller wird das Lesegut schonend verarbeitet und mit moderner Technik ausgebaut.
Wir möchten die natürlichen Eigenheiten der einzelnen Rebsorten auch bei der Weinbereitung erhalten. Harmonische und wohlschmeckende Weine zu erzeugen ist unsere Leidenschaft. Deshalb arbeiten wir mit Freude in den Weinbergen und sind im Keller kreativ.

Nicht allein die Unterschiede der einzelnen Lagen sondern auch eine Vielzahl an interessanten Rebsorten ermöglicht uns ein großes Spektrum an Geschmacksrichtungen. Neben den traditionellen Rebsorten haben wir einige Neuzüchtungen und für unsere Gegend seltene Sorten. Würzer, Vernatsch und Lagrein verführen uns zum experimentieren im Keller.

Image is not available
Image is not available
Image is not available
previous arrow
next arrow
Slider

Weingut

Unser Familienweingut liegt am Ortsrand von Mölsheim,
in einer kleinen Weinbaugemeinde im Süden von Rheinhessen.
Mölsheim gehört mit acht weiteren Gemeinden zum Zellertal, die von der Sonne verwöhnt werden.
Mit mehr als 1600 Sonnenstunden gehören wir zu einer der wärmsten und trockensten Regionen in Rheinhessen.
Nicht allein das Klima und die Landschaft im schönen Zellertal sind etwas besonders.
Hier verschmelzen die beiden Weinanbaugebiete Rheinhessen und Pfalz.

Arbeiten im Wingert

Die Arbeiten in den Rebanlagen und somit die Qualität der Trauben sind die wichtigste Grundlage für unsere späteren Weine.

Durch einen gezielten Anschnitt der Rebstöcke kontrollieren wir schon im Winter den Ertrag.
Das Rebholz wird im Frühjahr gehächselt. Die Winterbegrünung in den Rebgassen wird mulcht, so versorgen wir unsere Weinberge mit Humus.

Den Bedürfnissen der einzelnen Rebsorten angepasst werden Doppeltriebe entfernt, die Laubzone entblättert oder eine grüne Vorlese durchgeführt.

Unser Weingut bewirtschaftet Rebflächen in der Umgebung von Mölsheim und im 15 km entfernten Worms-Herrnsheim.
Die Verteilung der Weinberge sehen wir als großen Vorteil. Unterschiedliche Böden und Witterungsverhältnisse sind Grundlage für verschiedene Weintypen.
Die Reben in  Worms-Herrnsheim wachsen auf fruchtbarem, lehmigen Boden.

Die Weinstöcke in Mölsheim dagegen gedeihen auf Kalksteinboden.
Der Donnerberg zerteilt die Regenfront aus dem Westen.
Damit ist der Niederschlag in Mölsheim geringer als in Herrnsheim.
Diese besonderen klimatischen Gegebenheiten bringen deutlich kräftigere und mineralischere Weine hervor.

logo